Weihnachtsbäckerei

November Zum ersten Mal öffnet das Alsterpalais zur Adventszeit die Tore. Mitglieder des Fördervereins backen, mit freundlicher Unterstützung von Café Luise, gemeinsam mit sechs Kindern aus dem Stadtteil in gemütlicher Runde Plätzchen. Machen Sie mit!

KURSTERMINE:        
Fr, 28. November 2014, von 16 Uhr bis 17 Uhr
Mi, 3. Dezember 2014, von 16 Uhr bis 17 Uhr (ausgebucht)
Fr, 5. Dezember 2014, von 16 Uhr bis 17 Uhr
Do, 11. Dezember 2014, von 16 Uhr bis 17 Uhr
Sa, 13. Dezember 2014, von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Sa, 13. Dezember 2014, 15 bis 16 Uhr (ausgebucht)

KARTENVERKAUF:
Karten sind für 5,- Euro (zu Gunsten des Fördervereins) ab sofort im Schulbüro erhältlich oder per E-Mail zu bestellen.

"Seiteneinsteiger"-Lesung im Alsterpalais

November 2014 Philipp, Flo, Caro, Leo und Kommissar Lars teilen eine Leidenschaft: ungelöste Detektivfälle! Bei der der Lösung der Fälle benötigen sie die Hilfe des Publikums. Mit kriminalistischem Durchblick und adlerscharfen Augen gilt es, die Hinweise in den über 120 Wimmelbildern zu finden, bevor die aufregende Gaunerjagd auf der nächsten Seite weitergeht. Bei der interaktiven Kinder-Krimi-Lesung konnte sich jeder anhand von Kopien der Wimmelbilder selbst auf Spurensuche begeben. 60 kleine und große Krimifreunde machten begeistert  bei "Finde den Täter" mit Julian Press im Rahmen des "Seiteneinsteiger"-Festivals.

Zurück in die Steinzeit

Oktober 2014 Gebannt schauen die Kinder ins Feuer. Über den prasselnden Holzscheiten hängt an einer dicken Kette ein Topf, in dem Rinderknochen vor sich hin köcheln. „Das gehört zu unserem Steinzeit-Projekt“, erklärt Pädagoge Martin Jovanovic. „Wenn die Knochen am Ende durch das Kochen sauber sind, fertigen wir daraus Pfeilspitzen.“ Die Kinder im Alter zwischen zwei und zwölf Jahren lieben ihr Herbstferienprojekt. Unter Aufsicht des Teams dürfen sie Holz hacken, schnitzen und über dem Feuer die sehr neuzeitlichen Marshmallows grillen. Ganz nebenbei beschäftigen sich die Kinder dabei mit der Frage der menschlichen Vergangenheit, kommunizieren altersübergreifend, trainieren ihre Feinmotorik und werden dabei alle ein wenig selbstständiger.

Tag des offenen Denkmals

August 2014 Einmal im Jahr kann man Hamburgs Baukultur auf besondere Art erleben. Mehr als hundert normalerweise nicht öffentlich zugängliche Gebäude öffnen beim "Tag des offenen Denkmals" ihre Türen. Auch das Alsterpalais beteiligt sich: Schülerinnen und Schüler führen interessierte Besucher am Samstag, 13. September, um 11.15 Uhr und um 12.15 Uhr durch Gebäude und Garten. Alle weiteren Termine finden Sie hier.

Aktive Ferien

August 2014 Am 21. August sehen wir uns wieder. Bis dahin wünscht das Team der Zukunftsschule Alsterpalais gute Erholung und viel Spaß! Wir nutzen die Zeit auch für eine umfangreiche Renovierung des Alsterpalais. Außerdem bereichern wir die tägliche Essensausgabe um eine Salatbar und bereiten die iPad-Klasse vor: 22 Kinder starten nach den Sommerferien mit den digitalen Lernhelfern. Die Schulungen der Pädagogen haben schon vor den Ferien begonnen.

Workshop mit Tanzprofis

Mai 2014 Drei Tänzerinnen und Tänzer aus Washington/USA zeigten im Rahmen eines 90-minütigen Workshops in der Zukunftsschule Alsterpalais, wie man nur mit Händen und Füßen eindrucksvolle Sounds und kurze Choreografien hinbekommen kann. Beim Stepping, dem perkussiven Tanzstil, wird der gesamte Körper als Instrument eingesetzt. Rhythmen und Klänge werden durch einen Mix aus Schritten, Klatschen und Sprache erzeugt. Da die Profis von „StepAfrika!“ nicht nur perfekt tanzen, sondern auch wunderbar motivieren können, klappten die Bewegungen bald flüssig. „Good job“, lobten die Tänzer. Sprachbarrieren gab es nicht: Die Schüler sind dank der im Alsterpalais verankerten Bilingualität sehr vertraut mit der englischen Sprache. „Außerdem ist Tanz eine universelle Sprache. Wir werden überall verstanden“, so die Künstler. Wir danken der HipHop Academy, die „StepAfrika!“ zu uns eingeladen hat.

Neue Räume für die Sekundarstufe

April 2014 In unmittelbarer Nähe haben wir Räume gefunden, die wir für die
Erweiterung der Zukunftsschule Alsterpalais anmieten können. Die gemeinsame Besichtigung mit Eltern und Schülern ergab ein durchweg positives Feedback. Nun werden wir in die konkrete Planung einsteigen. Wir freuen uns auf viele gute Ideen und möchten insbesondere die Kinder eng in die Umsetzung einbinden. Zur Beteiligung der Eltern wird es einen Auftaktworkshop geben.

Inklusion am Arbeitsplatz

Februar 2014 Menschen mit Behinderung gehören in Büros und Schulen noch längst nicht zum Alltag. In der Flachsland Zukunftsschule schon: Alle zwei Wochen kommen Beschäftigte vom „tagewerk. erdkampsweg“, einem Projekt der "alsterdorf assistenz west", ins Alsterpalais. Sie schreddern Papiere, binden Dokumente oder arbeiten gemeinsam mit den Schülern im „Sinnesgarten“. Eine für beide Seiten beglückende Erfahrung.
 
„Die Kinder sind so herrlich aufgeschlossen und stellen so viele Fragen“, freut sich Hedy Gerstung, die das Projekt „Die Arbeit-Geber“ leitet, das Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf und Mobilitätseinschränkungen an Arbeitstätigkeiten außerhalb von klassischen Tagesförderstätten heranführt. „Und für unsere Beschäftigten sind solche Arbeitsgelegenheiten Herausforderung und Abwechslung.“ Die alsterdorf assistenz west bietet an zehn Standorten in Hamburg Arbeits- und Qualifizierungsmöglichkeiten den „Tagewerken“. Hier können auch Menschen mit hohem Assistenzbedarf am Arbeitsleben teilhaben. Vertieft wird die Zusammenarbeit am Alsterpalais durch ein inklusives Theaterprojekt, das ab Sommer 2014 geplant ist.

HipHop Academy zu Gast im Alsterpalais

Februar 2014 Kräftige Bässe im Bewegungsraum, Graffiti-Kurs in der Kuppel und Beatbox-Workshop im Atelier: Die HipHop Academy Hamburg bescherte den Primarkindern ein ungewöhnliches Kursangebot. Das Non-Profit-Projekt bietet seit 2007 ein Trainingsprogramm in vielen Sparten der Hip-Hop-Kultur, darunter Breakdance, Graffiti, Rap, Beatbox und Newstyle-Dance. Auch Grundschulkinder können von den professionellen und motivierten Trainern eine Menge lernen. Sobald   die Finanzierung steht, wird ein weiterer Workshop stattfinden. Wenn es nach den Kindern ginge, gern jede Woche.

Jeweils sechs Kinder können beim Keksebacken mitmachen

60 Krimifreunde rätselten mit Julian Press

Das offene Feuer war der Renner beim Steinzeitprojekt

"StepAfrika!" aus Washington erklären das "Stepping"

Ideen für die neuen Räume werden gemeinsam entwickelt

Menschen mit Behinderung sind regelmäßig im Alsterpalais tätig