Jahreshauptversammlung

Der Förderverein der Flachsland Zukunftsschulen e.V. lädt zur Jahreshauptversammlung am 5. April um 18 Uhr in die Kuppel des Alsterpalais ein.


Einladung zum Informationsabend zur Oberstufe

Am Montag, den 6. November um 18.00 Uhr findet in den Räumen unseres Sekundarbereichs in der Alsterdorfer Straße 534 eine Informationsveranstaltung zu unserer dreijährigen gymnasialen Oberstufe statt, die voraussichtlich im August 2018 ihren Betrieb aufnehmen wird.

Wir laden interessierte Eltern und wissbegierige Jugendliche herzlich ein, unsere neuen Räume zu begehen, einen Eindruck von uns und unserem Konzept zu gewinnen und sich zu informieren. Bitte melden Sie sich bis zum 3. November unter cornelius.grebe(at)flachsland-hamburg.de bei dem Leiter des Sekundarbereichs an.

Hinweis: Ein Wechsel von der 10. Klasse des Gymnasiums in die 11. Klasse unsere Oberstufe ist leider nicht möglich.

Informationsabend zur Oberstufe
6. November 2017
18.00 - 19.30 Uhr
Alsterdorfer Straße 534

 

 

 

2018 wird Ihr Kind schulpflichtig? - Infonachmittag zum Schulstart 2018/2019

Sie sind auf der Suche nach einem Schulplatz für Ihr Kind und interessieren sich für unser Bildungshaus?
Am 08. November 2017 um 16:00 Uhr findet die diesjährige Infoveranstaltung für Erstklässler zum Schulstart 2018 / 2019 statt. Hier erhalten Sie einen Einblick in unser Grundschulkonzept und gewinnen Eindrücke des Schulalltags.
Bitte bringen Sie den ausgefüllten Vormerkbogen/Application zur Veranstaltung mit.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an primar.alsterpalais(at)flachsland-hamburg.de oder per Telefon unter 040 - 52 98 51 57 an.

 

 

"DIE ERDE" Eine interaktive Lesunng von und mit Andrea Erne

Unser Planet ist ein spannendes und vielseitiges Thema. Mit Hilfe des
Bilderbuchkinos schauen wir tief hinein ins Universum und stellen fest: Die Erde
ist ein ganz besonderer, vielleicht sogar einmaliger Planet.
Was ihn so außergewöhnlich macht, das zeigt ein Blick aus dem All, aber auch ins Erdinnere, wo es brodelt und alles in Bewegung ist. Explodierende Berge, die Entstehung von Tag und Nacht, die grüne Lunge der Erde und das Klima sind nur einige der Themen, die sehr anschaulich und mit einem anregenden Frage-Antwort-Spiel vermittelt werden.
Wir widmen uns zum Beispiel den Energien, die uns die Erde liefert und überlegen gemeinsam, wie wir verantwortungsvoll damit umgehen können.
Dazu trennen wir Müll und essen Regenwald-Schokolade. Mmmh, die Erde ist so lecker!

In der Kuppel des Alsterpalais
Montag, 9. Oktober
16:00 Uhr

Eintritt: 2€

Anmeldung für Gruppen: primar.alsterpalais@flachsland-hamburg.de

 

 

Biomarkt im Alsterpalais

Herzlich laden wir zum Biomarkt am Samstag, 07. Oktober von 10:00 bis 14:00 Uhr
in die Flachsland Zukunftsschule ein.
Mit Ständen unserer Kita und der Teams der Zukunftsschule,
mit Ökomarkt e.V. und dem Gut Wulksfelde.

Wir freuen und auf Ihren Besuch!


Hamburgs lange Nacht der Freien Schulen

September 2017 Auch in diesem Jahr öffnen wir zur Langen Nacht der Freien Schulen unsere Tore für zukünftige Schüler und ihre Eltern.
Besonderen Fokus legen wir hierbei auf den Dialog über unsere Oberstufe, welche im August 2018 startet.

Lernen Sie unsere Schulgemeinschaft kennen und erhalten Sie Einblick in unser Oberstufenkonzept, die Planung und den aktuellen Stand.
Interessierten Eltern bieten wir die Gelegenheit, sich in das Gespräch über die Gestaltung der Oberstufe einzubringen.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch und einen netten Abend!

Titel: Workshop zur Entwicklung der gymnasialen Oberstufe für Eltern und Pädagogen
Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr
Ort: Bildungshaus Alsterpalais, Alsterdorfer Straße 523
Kontakt: Dr. Cornelius Grebe, Leitung Sekundarbereich

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter:
www.agfs-hamburg.de/category/tag-der-freien-schulen-2017/

Tag des offenen Denkmals 2017

September 2017 Am vergangenen Samstag war das Alsterpalais zum wiederholten Mal offen für geschichtlich, architektonisch und künstlerisch Interessierte.
Schüler hatten sich um das Buffet mit Kuchen gekümmert und waren parat um mit Kaffee, Tee und Wasser für Erfrischung zu sorgen.
Aber auch die Führung und Erläuterung des Gebäudes und vor allem der schulischen Nutzung haben sie übernommen und viel Lob für ihr selbstbewusstes Auftreten erhalten.
Vielen Dank und Lob auch von uns Pädagogen - toll gemacht!

Drei Rundgänge mit jeweils 20 Besuchern führten Viliam und Carsten durch unser Bildungshaus und über unser naturnah gestaltetes Gelände. Viele Fragen wurden gestellt und interessante Gespräche geführt. Auch neue Kontakte ins Viertel konnten wir knüpfen.

Eine kleine Ausstellung mit "Artefakten", die die Schüler im Garten gefunden haben ist, zusammen mit Artwork im Hundertwasser Stil,  nun dauerhaft in unserer Kuppel zu sehen.
Es war eine tolle Veranstaltung und wir freuen uns bereits auf's nächste Jahr!

Schiffstaufe im Garten

April 2017 Die Freude war groß, als sich gestern Elementar- und Primarkinder, diverse Eltern, der Vorstand des Fördervereins sowie Pädagogen unseres Bildungshauses im Garten trafen, um unser neues Piratenschiff feierlich einzuweihen.

Nach einer kurzen Eröffnungsrede wurde das Schiff durch die Kinder auf den Namen "Black Thunder" getauft; Statt einer Sektflasche, wurden Wasserbomben geworfen und das Piratenschiff somit offiziell zum Spielen freigegeben.

Was hier nach einer "netten kleinen Nachmittagsaktion" klingt, war ein sehr langer Prozess: Schon länger gab es unter der Schülerschaft den Wunsch, ein Piratenschiff im Garten zu haben. Diese Idee fand schnell eine große Anhängerschaft und wurde so zum Thema in der Kinderkonferenz, in welcher so dann ein Piratenschiff-Kinder-Ausschuss gegründet wurde.
Dieser nahm in der damaligen Sandkiste Maß und recherchierte im Internet nach verschiedenen Ideen zum Aussehen des Schiffs. Es wurden Spielschiffbauer eingeladen, die ihre Vorschläge zur Schiffs-Architektur vorstellten und einen Kostenvoranschlag abgaben.

Als die Kinder diese Informationen gesammelt hatten, teilten sie den Pädagogen und der Geschäftsführung ihre Ergebnisse mit. Da die Kosten ziemlich hoch waren und nicht alleine von Seiten der Schule gedeckt werden konnten, mussten sich die Kinder zusätzliche Finanzierungsmöglichkeiten überlegen. Von Flohmärkten, über Tombolas bis zum Förderverein gab es zahlreiche Ideen.

Der Förderverein erklärte sich bereit, dieses Projekt unter bestimmten Bedingungen zu unterstützen. Die wichtigste Bedingung: Ein klarer Mehrheitsentscheid in der Schülerschaft, welches Schiffsmodell bzw Angebot es werden soll.

Jetzt ging es darum ein konkretes Schiff auszuwählen. Über den Primarrat wurde allen Schulkindern drei Schiffe vorgestellt und durch besagten Mehrheitsentscheid wählten die Kinder den Schiffs-Entwurf von "BIOTOP". Dieses Schiff, samt der Kostenpunkte, stellten die Kinder wiederum dem Förderverein vor, welcher daraufhin die ersehnte Zustimmung gab.

Wir bedanken uns beim Förderverein für die großzügige Unterstützung.

Freie Schulplätze für das Schuljahr 2017/18 im Primarbereich

April 2017 Für das neue Schuljahr 2017/18 können wir noch vereinzelt Plätze in den Jahrgängen 3, 5, 6 und 7 anbieten. Bei Interesse  freuen wir uns über eine Mail an primar.alsterpalais(at)flachsland-hamburg.de oder einen Anruf in unserem Schulbüro unter 040 - 52 98 51 57.

Open Day - lernen Sie und Ihr Kind unsere Schule kennen

Sie sind herzlich dazu eingeladen am 01.12.16 von 14 bis 19 Uhr unsere Schule kennen zu lernen. Wir möchten Ihnen und Ihren Kindern anhand unterschiedlicher Veranstaltungen unseren besonderen Schulalltag, unser außergewöhnliches Gebäude und die positive Atmosphäre unserer Schule vorstellen.

Bei Interesse melden Sie sich gerne per E-Mail an primar.alsterpalais(at)flachsland-hamburg.de an.

Open Day - get to know our school

We would like to invite you to our student/parent information evening. Our principal, as well as some of our students, will be presenting how our school concept / philosophy works. Please meet us on the 01st of Dezember 2016, 2pm till 7pm.

Please sign in via e-mail at primar.alsterpalais(at)flachsland-hamburg.de.

“Hands on” learning at Gut Wulksfelde

September 2016 In Summer we visited Gut Wulksfelde five times. The goal of our educational trips to the farm is to provide the children with a basic understanding of nature and to develop critical thinking for a sustainable environment. The excursions aim to deepen the children’s interest in and knowledge of life cycles and various aspects of farming. By providing a variety of themes and allowing the children to choose the topics that interest them, we strive to offer an optimal „hands on“ learning environment. During our five visits to the farm, we took a look at crops (strawberries, grains, peas, carrots, kohlrabi, and lettuce), studied pigs, chickens, and bees, and paid a visit to the petting zoo. And during it all, we had loads of fun!!

Live auf Sendung für den guten Zweck

Oktober 2015 Vier Schülerinnen aus dem Primarbereich hatten eine tolle Idee zur Unterstützung von Flüchtlingen. Zunächst verkauften sie auf dem Alsterpalais-Biomarkt im September selbstgemachte Kleinigkeiten. Mit dem Erlös sind sie dann in Begleitung einer Mutter zu Radio Hamburg gefahren, um sich dort an der Aktion "Armband für Flüchtlinge" zu beteiligen. Der Sender spendet das Geld an „Fördern und Wohnen“. Die Moderatoren waren so begeistert, dass sie die vier Mädchen spontan zum Interview vor das Mikrofon baten. Das Ergebnis kann sich hören lassen! Wir freuen uns über soviel Engagement!

Stöbern und verkaufen im Alsterpalais

Juli 2015 Am Samstag, 12. September, findet von 10 bis 14 Uhr wieder unser beliebter Flohmarkt für Kinderkleidung und -spielzeug statt. Eine Anmeldung ist noch bis zum 4. September per Mail möglich (bitte gewünschte Standgröße angeben). Standgebühr: 5 Euro/Meter plus ein Kuchen (für Mitarbeiter und Mitglieder des Fördervereins 3 Euro/Meter plus Kuchen).

Erster Platz beim KKH-Lauf

Juli 2015 Seit 2012 sind wir beim KKH-Lauf dabei. Bei der traditionsreichen Veranstaltung der Kaufmännischen Krankenkasse treten kleine und große Sportler in vier unterschiedlich langen Rundkursen an. Erfreulich dabei: Alle Startgelder gehen als Spende an BILD hilft e. V. „Ein Herz für Kinder“. Auch in diesem Jahr waren wir bei rekordverdächtigen Temperaturen wieder sehr erfolgreich. Mit 38 gemeldeten Läufern waren wir das größte Kita-Team und konnten den ersten Platz ergattern. Damit standen wir das dritte Mal in Folge auf dem Podest. Eine tolle Leistung! Das Beste daran ist, dass wir nicht nur einen tollen Pokal, sondern auch 500 Euro gewonnen haben. Da wir Partizipation ernst nehmen, werden auch in diesem Jahr wieder die Kinder darüber entscheiden, wofür das gewonnene Geld verwendet werden soll.

Modenschau beim Sommerfest

Juni 2015 Beim Sommerfest am 26. Juni stellten unsere Nachwuchs-Models die neue Kollektion mit Flachsland-Schulkleidung vor. Moderiert und angeleitet von Aireen Gettel und Tanja Martinez stellten die Mädchen und Jungen stolz die bunten Shirts, Jogginghosen, Trikots und Regenjacken aus dem Flachslandshop vor. Bei Interesse können die guten Stücke per Mail bestellt werden.

Flohmarkt "Rund ums Kind"

April 2015 Am Samstag, 30. Mai, findet von 10 bis 14 Uhr wieder unser beliebter Flohmarkt für Kinderkleidung und -spielzeug statt. Eine Anmeldung ist unter foerderverein(at)flachsland-hamburg.de möglich. Standgebühr: 5 Euro/Meter plus ein Kuchen (für Mitglieder des Fördervereins 3 Euro/Meter plus Kuchen).

Waldlauf

April 2015 Unsere Kinder sind sportlich: 73 Kinder haben am 15. April am „Waldlauf“ teilgenommen. Die Strecke bei den Bezirksmeisterschaften für Grundschulen in Hamburg-Nord führte rund 1.000 Meter (kleine Runde) bzw. 1.500 Meter (große Runde) rund um die Jahnkampfbahn im Stadtpark. In der Gesamtwertung hat unser Primarteam den achten Platz belegt. Glückwunsch!

Regeln sind nützlich

März 2015 „Ich habe ein Recht, so zu sein wie ich bin, die Anderen auch.“ So lautet die erste der sechs Schulregeln, die maßgeblich von den Schülerinnen und Schülern entwickelt und schließlich im Primarrat verabschiedet wurden. „Die Regeln sind nützlich, aber werden nicht immer eingehalten“, findet Kiara. Die 14-Jährige war als Mitglied im Primarrat an der Ausarbeitung beteiligt. Im Interview erklärt sie, wie die Regeln entstanden sind und wie schön und gleichzeitig anstrengend demokratische Prozesse im Alltag sein können.

Was ist eigentlich der Primarrat?
Kiara: Das ist so etwas wie der Elternrat. Wir treffen uns alle zwei Wochen und besprechen, was in der Schule passiert ist. Und wir entscheiden über Anschaffungen. Der Förderverein stellt uns nämlich 2.000 Euro pro Jahr zu Verfügung.

Wie viele seid ihr im Primarrat?
Kiara: Jedes unserer sechs Teams entsendet zwei gewählte Vertreter. Außerdem sind zwei Kinder aus dem Elementarbereich und zwei Pädagogen dabei.

Macht die Arbeit im Primarrat Spaß?
Kiara: Es ist ganz schön anstrengend, denn man hat viel Verantwortung und muss viele Infos weitergeben. Wir haben eine Vorbildfunktion, aber das setzt einen auch ganz schön unter Druck. Aber wir bekommen viel Anerkennung von den Pädagogen: Sie sind stolz auf uns!

Wie kam es zu den Regeln?
Kiara: Es gab Ereignisse im Schulalltag, die nicht in Ordnung waren, wie z.B. Mobbing. Gerade zwischen älteren und jüngeren Kindern kam es häufiger zu Konflikten. Wir waren uns alle darüber einig, dass wir Regeln brauchen und haben Vorschläge gesammelt. Daraus entstanden am Ende sechs Punkte. Es war schwer, die Ideen richtig und gleichzeitig verständlich zu formulieren. Die vom Primarrat verabschiedete Fassung haben wir dann auch gleich ins Englische übersetzt.

Halten sich denn alle an die Regeln?
Kiara: Leider halten sich nicht alle daran. Es braucht wohl noch eine Weile. Wahrscheinlich wird es auch ein wenig entspannter, wenn wir „Großen“ in unser neues Schulgebäude gezogen sind.

Nachhaltigkeitstreffen: Green & Ethical Fashion

Januar 2015 In loser Folge veranstalten wir gemeinsam mit dem "Hamburger Nachhaltigkeitstreffen" im Alsterpalais Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen. Am 10. Februar, 19 Uhr, geht es um "green & ethical fashion". Uli Ott, Inhaberin von Marlowe Nature, gibt Einblicke in Missstände in der Textilindustrie und zeigt umweltbewusste und faire Alternativen auf. Interessierte sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Lernstandserhebung der Jahrgänge 5 und 7

Januar 2015 Im Dezember hat uns die Schulbehörde die Ergebnisse der Lernstandserhebungen KERMIT 5 und 7 übermittelt. Bei der an allen weiterführenden Schulen Hamburgs durchgeführten Testung im September liegen die mittleren Leistungswerte unserer Schülerinnen und Schüler sehr weit über denen der Stadtteilschule, in manchen sogar auf gymnasialem Niveau bzw. darüber. Die Ergebnisse (Details hier) machen uns stolz und sind eine sehr motivierende Rückmeldung zum Erfolg unserer unterrichtlichen Arbeit.

Unser wunderschönes Bildungshaus: Das Alsterpalais in Ohlsdorf.
A joyful day at Gut Wulksfelde.
Schnell buchen: Standplätze sind begehrt
Erster Platz und 500 Euro beim KKH-Lauf
Die "Waldläufer" präsentieren stolz ihre Medaillen
Valeska (li.) und Kiara haben im Primarrat an den Schulregeln mitgearbeitet
Wie Kleidung hergestellt wird, war schon Thema in einer Projektarbeit
Unsere Testergebnisse können sich sehen lassen